Risikolebensversicherung wechseln

Die Gründe, warum man eine Risikolebensversicherung gewechselt werden muss sind unterschiedlich. Häufig erhält man einen günstigeren Vertrag, bei dem die Versicherungssumme über den Versicherer und dessen Tarif günstiger ist. Hierzu muss man die Versicherung kündigen, sollte aber vorher noch ein Angebot beim Anbieter anfordern. Richtige Vorsorge betreibt man online, indem man Service und Tarife für den Todesfall prüft. So lässt sich einiges Sparen. Ebenso wichtig ist ein Rechner. 

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Unsere Partner vergleichen >

 

was passiert nach Ablauf einer Risikolebensversicherung

Warum die Risikolebensversicherung wechseln sinnvoll sein kann

Beim Abschluss einer Risikolebensversicherung unterwirft man sich den im Vertrag angegebenen Zinssätzen. Zudem bindet man sich für gewisse Zeit an sie, um sie niedrig zu halten. Ist dieser Zeitraum verstrichen, kann es sinnvoll sein, die Risikolebensversicherung zu wechseln, weil dann bei anderen Anbietern ein günstigerer Tarif verfügbar ist. Allerdings ist es durchaus sinnvoll, beim Anbieter der Risikolebensversicherung vorerst selbst nachzufragen, ob eine günstigere Alternative angeboten werden kann und erst dann einen Wechsel in Betracht zu ziehen.

Anbieter oder Art der Risikolebensversicherung wechseln

Risikolebensversicherung wechseln

Wenn man die Risikolebensversicherung wechseln möchte, stehen einem zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

Wenn man lediglich den Anbieter wechseln möchte, reicht ein Vergleich der aktuellen Angebote zur Risikolebensversicherung. Flexibilität und Preise ändern sich fast jährlich, so dass es sich durchaus lohnenswert erweisen kann. Möchte man stattdessen zu einer anderen Art der Risikolebensversicherung wechseln, muss der Darlehensverlauf, mit dem die Risikolebensversicherung oft gekoppelt ist, angepasst werden. Der Effekt: Oft sinkt der Beitrag, was dem eigenen Geldbeutel zugute kommt, was auch bei der Rente gilt.

Unsere Partner vergleichen >

Was sollten Versicherungsnehmer beachten

Möchte man die Risikolebensversicherung wechseln, ist das ohne Probleme mittels Kündigung möglich. Allerdings sollte man vorher einige Dinge prüfen:

  • Wie lange dauert die Kündigungsfrist? – Info im bestehenden Vertrag enthalten
  • Kündigen Sie unbedingt schriftlich und fordern Sie eine Bestätigung ein!
  • Erst kündigen, nachdem die Zusage des neuen Anbieters eintrifft!

Es kann vorkommen, dass über einen kurzen Zeitraum beide Versicherungen parallel zueinander bezüglich ihrer Kosten bezahlt werden müssen. Aber vergleichsweise mit der Situation, plötzlich ohne kompletten Versicherungsschutz da zu stehen, ist diese Variante um einziges sicherer.  In einigen Fällen ist es möglich, dass bei einer Unfallversicherung eine Gesundheitsprüfung vorgenommen wird. Um den Versicherungsschutz zu erweitern, sollte der Interessent sich mit einer Hausratversicherung absichern. Erfahren Sie hier mehr zum Thema Zinsen. 

Die Risikolebensversicherung im Vergleich von 2020

Die Stiftung Warentest hat ganz aktuell einen Test zum Thema Risikolebensversicherung unternommen, den auch alle nutzen können, welche die Versicherung wechseln möchten. Getestet wurden die Nichtraucher Tarife für 35, 45 und 55 Jahre alte Modellkunden. Außerdem wurde die verbundene Risikolebensversicherung in den Test eingebunden, denn auch hier ist es möglich zu wechseln. Hier die Top-10 der besten Anbieter für 35- und 55-jährige, sowie eine Aufstellung für die verbundene Risikolebensversicherung:

Innerhalb der Angaben ist zusätzlich der jährliche Beitrag enthalten. Anhand dieser Ergebnisse ist ein guter Überblick möglich, wenn man die Risikolebensversicherung wechseln möchte. Noch ein Tipp: Vergleichen Sie die Nichtraucher- mit den Rauchertarifen. Es lohnt sich durchaus, mit dem rauchen aufzuhören, um einen günstigeren Tarif zu finden. Dies kann man übrigens auch einkalkulieren, wenn man die Versicherung wechseln möchte.

Risikolebensversicherungen wechseln

Die Risikolebensversicherung wechseln kann durchaus sinnvoll sein, wenn der Vertrag bezüglich Versicherungssumme und Nichtraucher Tarif bei einem anderen Versicherer günstiger ist. Hierzu muss man einfach den Tarif kündigen und ein neues Angebot bei einem anderen Anbieter anfordern. Online kann man sich über die Vorsorge gut informieren als auch über den Service des neuen Versicherers. Im Todesfall zahlen sich so manche Tarife durch einen günstigen Beitrag aus. Weitere Antworten liefert ein Rechner, den man individuell für sich nutzen kann.