Risikolebensversicherung Rückzahlung

Die Beiträge einer Risikolebensversicherung sind im Vergleich zu der Versicherungssumme in den meisten Fällen sehr gering. Dies ist möglich, da keinerlei Sparanteile berechnet werden. Daher erfolgt die Auszahlung lediglich im Todesfall. Sollte dieser nicht eintreten, behält die Versicherung die eingezahlten Beiträge in der Regel ein. Allerdings gibt es auch die Risikolebensversicherung mit Beitragsrückerstattung. Hier fallen die Sparanteile geringer aus. Dementsprechend umfasst die Rückzahlung einen kleineren Betrag. Allerdings ist ein solches Modell weniger als Altersvorsorge geeignet, da primär darauf abgezielt wird, die eingezahlten Beiträge zu erstatten.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch aktuelle Testsieger im Tarifvergleich. 

Ob eine Risikolebensversicherung mit Rückzahlung Sinn macht

Ob eine Risikolebensversicherung mit Rückzahlung Sinn macht oder nicht, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und kann nicht pauschal beantwortet werden. Bei einer Versicherung mit Rückzahlung werden die Beiträge nach der Vertragslaufzeit erstattet. Dafür sind hier allerdings die Beiträge höher als bei einer herkömmlichen Risikolebensversicherung. Daher ist dieses Modell kaum für die Altersvorsorge geeignet. Bei einer Risikolebensversicherung ohne Rückzahlung gibt es bei nicht eingetretenem Todesfall zwar keine Rückzahlung, dafür sind die Beiträge meist relativ günstig auch bei einer hohen Versicherungssumme.

Unsere Partner vergleichen >

Vorteile einer Risikolebensversicherung mit Rückzahlung

Bei der Risikolebensversicherung steht der Todesfallschutz an erster Stelle. Das Modell mit Rückzahlung ist sehr übersichtlich und eignet sich im Grunde nicht zur Altersvorsorge. Der Vorteil gegenüber einer klassischen Risikolebensversicherung ohne Rückzahlung besteht darin, dass die eingezahlten Beiträge nicht verloren gehen, sondern wieder zurückgezahlt werden, sollte es nicht zum Versicherungsfall kommen.

Risikolebensversicherung Erbschaftssteuer

Für wen eine Risikolebensversicherung mit Rückzahlung geeignet ist

Diese Frage ist in erster Linie von den Prioritäten des Versicherten abhängig und kann nicht pauschal beantwortet werden. In diesem Punkt sind sich demzufolge auch Experten nicht einig. Die einen sind der Ansicht, dass die Rückzahlung beim Hinterbliebenenschutz sinnlos ist, die anderen, dass der Versicherte am Ende der Laufzeit wenigstens seine Kosten zurückbekommt. Die Rückzahlung macht nur in wenigen Fällen Sinn. Daher ist sie nur für junge Familien geeignet, die sich die Mühe machen können zu kalkulieren, ob sie mit einer Rückzahlung der Beiträge zur Risikolebensversicherung Vorteile haben oder eher nicht.

Risikolebensversicherung Test 2020

Fazit Risikolebensversicherung Rückzahlung

Eine Risikolebensversicherung mit Rückzahlung ist im Prinzip ein normaler Hinterbliebenenschutz gekoppelt mit einem Sparbuch, welches durch die monatlich gezahlten Beiträge aufgefüllt wird. Nach der Versicherungslaufzeit erhält der Versicherte seine gezahlten Prämien abzüglich des Bearbeitungsaufwandes des Versicherers verzinst zurück. Ob eine Risikolebensversicherung mit Rückzahlung sinnvoll ist, ist lediglich von den individuellen Faktoren und Anforderungen abhängig. Allerdings sollten Sie keine großen Summen bei der Rückzahlung erwarten. Schließlich ist die Risikolebensversicherung keine Altersvorsorge.

Unsere Partner vergleichen >