Risikolebensversicherung trotz Psychotherapie

Inhaltsangabe1 Kniffelige Gesundheitsfragen im Antrag der Lebensversicherung1.1 Drei psychotherapeutische Arten1.2 Kombinierter Abschluss mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung Versicherungsgesellschaften verlangen vor dem Abschluss immer vom Versicherungsnehmer auch eine Gesundheitsprüfung. In den Gesundheitsfragen kommt es auch zu Fragen nach einer Behandlung im Rahmen einer Psychotherapie. Einige Versicherer fordern eine Frist von ca. drei Jahren, andere bieten eine Lebensversicherung für einen Risikozuschlag. Helfen könnte ein ärztliches Attest, um den psychischen Zustand besser bewerten zu können. Somit ist es schwierig eine Risikolebensversicherung abzuschließen, unmöglich ist es allerdings nicht. Unser Tipp lautet daher: Eine Gesundheitsprüfung ist bei einer Sterbegeldversicherung nicht erforderlich. Ausschlüsse oder Risikozuschläge gibt es hier nicht. … Risikolebensversicherung trotz Psychotherapie weiterlesen